Termine

Terminplanung 1. Schulhalbjahr:

  • Der Elternsprechtag des 1. Jahrgangs findet am Dienstag, 9.10 und Mittwoch, 10.10., statt.
  • Am Freitag, 12.10., feiern wir um 9:00 Uhr den Ernte-Dank-Gottesdienst in der Turnhalle, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Anschließend frühstücken die Kinder in den Klassen. Die Kinder der Klassen 3 a/b fahren nicht zum Hallenbad. Der Unterricht endet nach dem gültigen Stundenplan. ACHTUNG: An diesem Tag findet die VS/OGGS NICHT statt.
  • Die Anmeldetermine für die Schulanfänger des nächsten Schuljahres sind Dienstag, 06.11., und Mittwoch, 07.11., von 15:00 – 17:00 Uhr (in der Verwaltung der Schule).
  • Am Dienstag, 06.11., führt der für die Schule zuständige Jugendverkehrserzieher M. Schillhahn mit den Kindern des 1. Jahrgangs einen Unterrichtsgang zur Verkehrserziehung durch.
  • Am Mittwoch, 14.11., findet um 19:30 Uhr eine Vorbesprechung für die Zirkus-Projektwoche im Mai 2019 statt, zu der auch die gewählten Klassenpflegschaftsvoritzenden eingeladen werden.
  • Der Informationsabend der Schulleitung für die Eltern des 4. Jahrgangs wird am Montag, 19.11., um 20:00 Uhr stattfinden.
  • Den traditionellen Schulflohmarkt richtet unser Förderkreis in diesem Schuljahr am Samstag, 24.11. von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Turnhalle der Schule aus.
  • Am Mittwoch, 28.11. führen alle Klassen/ Schulchöre/ OGS/ Kollegium einen schulinternen Musik-Tag mit den Münsteranern Mini-Musikern durch.
  • Am Donnerstag, 29.11., werden wir uns mit einem gemeinsamen Basteltag auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen und die Schule schmücken. Alle Kinder kommen zu 8:00 Uhr zur Schule. Der Projekttag endet um 11:30 Uhr. (Einige Kinder helfen noch beim Aufräumen.) OGGS/VS finden statt.
  • Die Elternsprechtage für die Jahrgänge 2, 3, 4 sind am Dienstag, 4.12. und  am Mittwoch, 5.12. von 15:00 – 18:00 Uhr. Bitte nutzen Sie das Gesprächsangebot der Lehrer/innen. Eine Einladung mit der Möglichkeit der Terminabsprache folgt rechtzeitig.
  • am 5. Dezember fahren alle Kinder und Lehrkräfte zum Quasi-So-Weihnachtstheater ins Bürgerhaus Ibbenbüren. Gespielt wird in diesem Jahr „Jim Knopf“.
  • Am Donnerstag, 06.12., kommt der Nikolaus zu den Erstklässlern. Der Förderverein der Schule beschenkt jede Klasse.
  • Die Jahrgänge 3 + 4 werden voraussichtlich auch in diesem Jahr zu der Veranstaltung Ibbenbüren on Ice fahren.
  • Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien, Donnerstag, 20.12., klingt mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier (Theaterstück, Lieder, Gedichte aus den einzelnen Klassen) aus. Die Kinder werden um 11:30 Uhr entlassen. (OGS und VS nach Absprache)
  • Nach den Weihnachtsferien beginnt der Unterricht am Montag, 07.01.2019, nach dem weiter gültigen Stundenplan.
  • Die Einzelberatungen für die Klassen 4a/b finden statt am Mittwoch, 16.01.2019, von 16:00 – 18:00 Uhr.
  • Am Freitag, 08.02.2017, erhalten die Kinder der Jahrgänge 3 + 4 die Halbjahreszeugnisse. Der Unterricht endet für alle Kinder um 10:45 Uhr. (Betreuung in der OGS/VS nach Absprache)
  • Wir werden an „Weiberfastnacht“ (Donnerstag, 28.02.2019) Schulkarneval feiern. Der folgende Freitag, 1.3., und Rosenmontag 4.3.2019, sind in diesem Schuljahr bewegliche Ferientage. Ihre Kinder haben an diesem Tag unterrichtsfrei.
  • Die Radfahrausbildung (4a/b) ist für den März 2019 geplant.
  • Das Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier der 4. Klassen findet am Freitag, 12.04.2019, statt.

Zur Erinnerung:

 

Die beweglichen Ferientage für dieses Schuljahr wurden wie folgt festgelegt:

 

Freitag, 1. März und Rosenmontag 4. März 2019
Freitag (nach Christi Himmelfahrt) 31. Mai 2019
Freitag (nach Fronleichnam) 21. Juni 2019

 

Bitte beachten Sie die Zirkus-Projektwoche vom 19.-25. Mai 2019.

(Nähere Informationen zum Ablauf der Projektwoche, zu Terminen und zur erbetenen Elternmithilfe erhalten Sie zu Beginn des 2. Schulhalbjahres.)

 

Aktuelle Ereignisse

Besuch der Minimusiker

Eine eigene, selbst gesungene CD – dieser Traum ging für die Schüler und Lehrer mit Hilfe der Minimusiker in Erfüllung. Am 28.11. war es soweit. Zwei ausgebildete Musikpädagogen kamen mit Gitarre, guter Laune und mobilem Tonstudio im Gepäck zur Schule und haben mit den einzelnen Klassen, den Lehrern, den Chören des 3. und des 4. Schuljahres und dem offenen Ganztag im als Tonstudio umfunktionierten Musikraum ausgewählte Herbst-, Winter- und Weihnachtslieder aufgenommen. Wir sind schon ganz gespannt auf unsere CD „So klingt der Herbst und der Winter“, die wir innerhalb der nächsten zwei Wochen erwarten können und freuen uns schon auf einen zweiten Besuch der Minimusiker im Jahr 2019.

Einschulung 2018

Am 30.8. war es wieder so weit. 53 Erstklässler wurden eingeschult. Wir wünschen euch einen guten Start und eine schöne Schulzeit an der Ludgerischule.

Ludgeri-WM

Am 29.6. fand unsere Ludgeri-WM bei idealen Wetterbedingungen statt. Neben dem Turnier gab es zahlreiche Angebote zum malen, basteln und spielen. Höhepunkt des Vormittags war das Elfmeterschießen mit Herrn Menger.

Afrika Projekt

Am 12.6.2018 waren Thomas Schmiemann, Martin Kitten und Jürgen Keuter  vom Projekt „Malawi“ zu Gast in der Ludgeri-Schule. Sie erzählten den Dritt- und Viertklässlern anhand einer Bilderpräsentation und mitgebrachten Utensilien aus Afrika, wie die Menschen dort leben, wie ihr Alltag aussieht, was sie arbeiten und was die Kinder in der Schule lernen. Anschließend durften die Kinder den mitgebrachten Reiserucksack auspacken und entdeckten viele Dinge, die im Entwicklungsland Malawi eine Bedeutung haben: ein Moskitonetz, einen selbstgebastelten Helikopter, ein geschnitztes Flusspferd, eine genähte Tasche, eine Reiseapotheke , eine Taschenlampe und einen Reiseführer.  Die drei „Treffpunkt  Malawi“ - Mitglieder erzählten auch von der Lebensfreude, die trotz der Armut im afrikanischen Volk spürbar ist. Durch persönliche Erfahrungsberichte konnten sie die fremde Kultur den Kindern ein wenig näher bringen.

Karneval 2018

Am Donnerstag, den 08.02.2018, hieß es wieder "Ludgerischule Helau"

Abschied von Frau Verneuer

Nach 34 Jahren an der Ludgerischule haben wir Frau Verneuer am Mittwoch, 31.01.2018, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wir wünschen Ihr für Ihre Zukunft alles Gute!

Neue Schultrikots für die Kinder der Ludgerischule

Die in Ibbenbüren ansässige Firma Hohnhorst spendierte den Schülern der Ludgerischule neue Sporttrikots. Sportlehrer Christian Lüttel nahm diese in Empfang und freut sich, dass nunmehr die Kinder bei Sportwettkämpfen die Schule in einem einheitlichen, modernen Outfit vertreten werden.

Besuch der Feuerwehr 2017

Am Donnerstag, den 14.12.17, besuchten die 4a und die 4b im Rahmen des Sachunterrichts die Feuerwehr Ibbenbüren. Sie wurden durch die Feuerwache geführt und bekamen einen Einblick in einen Rettungswagen sowie ein Löschfahrzeug. Außerdem durften alle eine Spritztour in einem Löschfahrzeug machen. Am Ende wurden sogar noch einige Experimente mit einer brennenden Puppe, Feuerlöschern sowie eine Fettexplosion gezeigt. Alle Kinder waren begeistert von diesem Ausflug und nehmen sicher einige neue Erkenntnisse mit. 

Unsere neuen Streitschlichter

Streitschlichter 2017/2018

Ab sofort sind diese Kinder der Klassen 4a + 4b in der großen Pause als Streitschlichter tätig. Im 3. Schuljahr wurden sie zu Streitschlichtern ausgebildet und wissen nun, wie man Streit durch ein Gespräch klären kann. Auf dem Schulhof sind sie in Teams unterwegs und leicht an den gelben Westen zu erkennen.

Aktion „Kreis Steinfurt sieht gelb“

Am Montag, den 04.09.17, nahmen die Kinder der 4. Klassen an der Aktion „Kreis Steinfurt sieht gelb“ teil. Zusammen mit Herrn Schillhahn und einem weiteren Kollegen der Polizei standen sie am Püsselbürener Damm und haben das Tempo der Autofahrer gemessen. Dabei verteilten sie entweder Dankzettel oder Denkzettel, um die Autofahrer darauf hinzuweisen, dass das neue Schuljahr begonnen hat und wieder viele Kinder auf den Straßen unterwegs sind.

 

Der Kreis sieht gelb

Mädchen-Fußballturnier am 02.06.2017

Am Freitag, den 02.06.2017 nahmen einige Mädchen der Klassen 3a und 3b am Mädchen-Fußballturnier teil. In sechs Spielen konnten sie 3 Mal Unentschieden spielen und 3 Mal gewinnen. Es war also ein erfolgreicher Tag, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat. Der Schlachtruf ist allen jetzt noch in den Ohren: „1, 2, 3, Ludgeris sind dabei ...“

Zweite Klassen im Altenheim

Weihnachtssingen

Aus dem Haus Journal St. Hedwig

 

„Let’s groove together“ 

Tolle Erfahrungen mit dem „Drum Circle“
Ein musikalisches Highlight war für die Chorkinder des 3. und 4. Schuljahres im Januar der Drum Circle. In einem Drum Circle sitzt eine Gruppe von Teilnehmern mit rhythmischen Instrumenten in einem Kreis und kommuniziert miteinander. Es geht um die Bereitschaft aufeinander zu hören und aufeinander einzugehen.
Schon nach wenigen einführenden Übungen konnten sich die knapp fünfzig Schüler und Schülerinnen des Chores mit ihren verschiedenen Trommeln, Djemben und Shakern in den Rhythmus einfinden. Sie reagierten dabei allein auf die Handzeichen und Bewegungen des Moderators, um den Rhythmus zu trommeln oder ihn weiterzuentwickeln, um in der Lautstärke zu variieren, die Instrumentengruppen zu wechseln oder in Echogruppen zu spielen. Die verbalen Ansagen des Moderators waren immer weniger nötig. Die Schüler wurden sensibilisiert, auf die Gruppe zu hören und im Team zu musizieren. So entstand im Miteinander ein einmaliger Groove, der sich hören lassen konnte.
Alle Beteiligten waren mit viel Spaß und Ausdauer bei der Sache. Der Moderator verstand es auf humorvolle Art und Weise die Kinder anzusprechen, sie für das Trommeln zu begeistern und ihr Rhythmusgefühl zu stärken.
Einhellig waren die Kinder nach dem einstündigen Trommel-Workshop der Meinung: Es hat uns viel Spaß gemacht! 

Besuch des Bürgermeisters am 18.09.2016

Bürgermeister Dr. Schrameyer besucht die Ludgerischule Püsselbüren

Das Ludgeri-Schülerparlament und der Kinderrat der Ganztagsschule haben den Bürgermeister eingeladen.

Als er kam, wurde er auf dem Schulhof von der ganzen Schulgemeinschaft mit einem Lied des Schulchores begrüßt.

Dr. Schrameyer sprach mit den Schülervertretern über seine Aufgabe als Bürgermeister. Er nahm auch die Wünsche der Kinder entgegen und beantwortete viele Fragen der Grundschüler.