Aktuelle Ereignisse

Einschulung 2020

Am Donnerstag, den 13.8.2020 war es wieder so weit: 40 Erstklässler wurden eingeschult. Die Klassenlehrerinnen Frau Horstmann (Klasse 1a) und Frau Hanneken (Klasse 1b) freuten sich über die neuen Schülerinnen und Schüler. Nach einem Gottestdienst auf dem Schulhof ging es für die neuen Schulkinder zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.

 

Das Team der Ludgerischule wünscht euch einen guten Start und eine schöne Schulzeit!

Neuigkeiten aus dem Vogelhäuschen

Autorenlesung mit Simak Büchel

Am Mittwoch, den 4.3.2020 war der Kinderbuchautor Simak Büchel zu Besuch in der Ludgerischule. Er stellte den Schülerinnen und Schülern des 3 Schuljahres sein Buch "Piratenprüfung vor Melele Pamu" vor. Dabei begeisterte er die Kinder durch seinen lebhaften und schauspielerischen Vortrag.  

Karneval 2020

Am Donnerstag, den 20.02.2020, hieß es wieder "Ludgerischule Helau".

Verabschiedung von Frau Hassink

Am 18.02.2020 haben wir Frau Hassink schweren Herzens verabschiedet. Wir bedanken uns für ihr großes Engagement und wünschen ihr für die vor ihr liegende Aufgabe alles Gute. Im gleichen Zuge begrüßen wir ganz herzlich ihre Nachfolgerin Frau Dankelmann und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Frau Dankelmann können Sie unter der gewohnten Telefonnummer montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 7:45 bis 10:45 Uhr erreichen. 

Goethe Fußballturnier

10 Kinder aus dem 4. Schuljahr hatten einen erlebnisreichen Tag beim 4. Goethe-Cup. Das ist ein jährlich durchgeführtes Fußballturnier, das am Goethe-Gymnasium stattfindet. Das Ludgeri-Team belegte einen guten 4. Platz. 

Wir sind die LogistiKids 2019

Anlässlich der Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „LogistiKids 2019" haben sich fünf Kinder der Klasse 3a gemeinsam mit Frau Achternkamp und Frau Cmok auf den Weg nach Bochum gemacht. Dort war die Freude riesig, als der Wirtschaftsminister Prof. Dr. Pinkwart verkündete, dass die Klasse den 1. Platz für ihren Erklärfilm zum Thema „Entsorgungslogistik - Was passiert mit Müll und Wertstoffen?“ erzielt hat.

Der Film konnte mit Hilfe der Film-Medienkiste der Stadtbücherei Ibbenbüren erstellt werden, bei der verschiedene Materialien, die unter anderem zur Erstellung eines Green-Screen Videos benötigt werden, verfügbar sind. Ein paar Eindrücke zur Anfertigung des Videos und zur Preisverleihung können Sie den folgenden Bildern entnehmen.

Neue Anschaffungen durch den Förderverein

Mit großer Freude überreichte der Förderkreis der Ludgerischule den Schülern, vertreten durch das Ludgeri-Parlament (Lupa) und den Kinderrat der offenen Ganzstagsschule (OGGS), die neuen Anschaffungen und Investitionen im Gesamtwert von 5.300 Euro. Die Hauptinvestition lag im Bereich Sport in Form von einem neuen Sprungbrett, vier Basis Low-T-Ball Sets, verschiedene Bälle von Basketbällen bis Skin Softi Sets. Des Weiteren gab es drei neue Xylophone, eine Ritterrüstung, ein lebensgroßes Skelett, einen Experimentierkasten, einen kompletten Klassensatz an Bücher, Atlanten und 8 little Professor. Ferner darf sich die OGGS über eine neue Spiel- und Spaß- Tonne, mehrere Spiele u.a. ein Weykick und eine neue Hängematte freuen. 

Fortbildung des Kollegiums in der Stadtbücherei

Das Kollegium der Ludgerischule hat kürzlich an einer Fortbildung der Stadtbücherei Ibbenbüren teilgenommen, in der es um Information über das Medienangebot der Stadtbücherei zum Medienpass NRW ging. Dieses reicht von Materialien im Bereich Robotik über Autorenlesungen bis hin zu Medienkisten, welche im Unterricht direkt einsetzbar sind. Ferner bietet die Bücherei auch viele Angebote vor Ort an, wozu direkt Termine für die verschiedenen Jahrgänge vereinbart wurden. Die Kooperationspartnerschaft mit der Stadtbücherei ermöglicht der Ludgerischule, neue und alte Medien gut miteinander zu verknüpfen und die Kompetenzen aus dem Medienpass NRW großflächiger abzudecken. Wir bedanken uns bei Frau Schnittker für den lehrreichen, interessanten Nachmittag und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Ibb on Ice

Die Kinder des 3. und 4. Schuljahres sind am 17.12.2019 zur Eislaufbahn in Ibbenbüren gefahren. Bei guter Wetterlage konnten sie hier einige Runden auf dem Eis drehen.

Weihnachtsbaumschmuck im Rathaus

Jedes Jahr schmücken Kinder der offenen Ganztagsschulen in Ibbenbüren die Weihnachtsbäume im Rathaus und im Bürgerbüro. In diesem Jahr haben unsere Kinder aus der OGGS fleißig den Baumschmuck gebastelt. 10 Kinder und 2 Betreuerinnen sind mit dem Zug nach Ibbenbüren gefahren und haben dort die beiden Weihnachtsbäume geschmückt. Als Belohnung gab es vom Schulverwaltungsamt für alle Kinder eine Kiste mit Plätzchen, Mandarinen und Nüssen. Zum Schluss gab es dann noch für die 10 fleißigen Helfer eine Waffel an der Eisbahn. Es war ein toller Nachmittag für alle!

Ausflug der 3b zu den Saerbecker Energiewelten

Auch die 3b hat einen Ausflug zu den Saerbecker Energiewelten gemacht. Was sie dort erlebt haben, haben einige Kinder der Klasse selbst beschrieben.

 

Am Mittwoch hatte die 3b einen Ausflugstag. Wir haben viel gelernt. Aus Biomüll macht man Strom und Kompost. (Ahmad)

Wir durften an vielen Stationen teilnehmen. Bei Station A durften wir Gemüse, Salat und Blumen mit einer Gartenschere und Messern schneiden. (Yosi)

Was mir gefallen hat, waren die Würmer. Ich habe die Würmer gefüttert und durch die Lupe gesehen. Wir waren bei den Baggern und Containern und da hat es gestunken. (Elham)

 

Schulpflegschaft und Schulkonferenz tagten

Bundesjugendspiele 2019

Am Montag, den 7.10.2019, konnten unsere Dritt- und Viertklässler bei Sprint, Weitwurf und Weitsprung die Herbstsonne genießen. Neben den leichtathletischen Bewegungsformen stand das gemeinsame Wettkampf-Erlebnis im Vordergrund. Die erworbenen Urkunden werden den Kindern am Freitag verliehen.

Ausflug der 3a zu den Saerbecker Energiewelten

Am 25.09. ist die Klasse 3a zum Kompostwerk nach Saerbeck gefahren und hat viel über das Thema "Müll und Recycling" gelernt. So wurde zum Beispiel Kompost mit Hilfe einer Mikroskopkamera untersucht, um die kleinen Lebewesen zu sehen, die dafür sorgen, dass unser Biomüll zu Kompost wird. Zudem wurde eine Mini-Biogasanlage gebaut und fleißig Papier geschöpft. Während des Ausflugs wurde die Klasse dabei im Zuge des Türöffnertages der Sendung mit der Maus von einem Kamerateam des WDR begleitet. Dies war natürlich besonders spannend und aufregend.

Einschulung 2019

Am 29.8. war es wieder so weit. 43 Erstklässler wurden eingeschult. Wir wünschen euch einen guten Start und eine schöne Schulzeit an der Ludgerischule.

Besuch der Minimusiker Teil II

Am 19.6. war es wieder soweit. Die Minimusiker haben uns erneut besucht. Dieses Mal kam ein ausgebildeter Musikpädagoge mit Gitarre, guter Laune und mobilem Tonstudio im Gepäck zur Schule und hat mit den einzelnen Klassen, den Chören des 2., des 3. und des 4. Schuljahres und den Ganztagskindern ausgewählte Frühlings- und Sommerlieder aufgenommen. Wir sind schon ganz gespannt auf unsere CD „So klingt der Frühling und der Sommer“, die wir innerhalb der nächsten zwei Wochen erwarten können.

Kriminalhauptkommissar Guido Wilke zu Gast im Dorfgemeinschaftshaus Dickenberg

Am 13.06. gab der Kriminalhauptkommissar Guido Wilke vom Kommissariat Prävention und Opferschutz in dem Dorfgemeinschaftshaus Dickenberg Informationen zu den Risiken und Gefahren von sozialen Netzwerken, sowie Tipps für einen handlungssicheren Umgang mit ihnen. Guido Wilke machte den Teilnehmern direkt zu Beginn klar, dass soziale Netzwerke Geld verdienen wollen und genau dies ihr Zweck ist. Datenkonzerne können die Handys ihrer Kunden auslesen und versuchen Informationen über sie zu erhalten, die sie verkaufen können. Er erläuterte zudem anhand von Fallbeispielen, welche Risiken und Gefahren die Nutzung von sozialen Netzwerken auch in jungen Jahren birgt. Besonders die Risiken, die mit dem Hochladen und dem Versenden von Bildern in Verbindung stehen, standen dabei im Fokus. Ein generelles Verteufeln der „Neuen Medien“ lag jedoch nicht in seinem Interesse. Vielmehr brachte er den Zuhörern nahe, dass es um eine bewusste Nutzung im Umgang mit dem Internet und den sozialen Netzwerken geht; dass man die Gefahren kennen sollte und sich nicht strafbar macht. Als Tipp für Eltern und Lehrkräfte nannte er die folgenden Internetseiten, auf denen man sowohl rechtliche Grundlagen als auch Informationen zu mehr Sicherheit im Netz findet.

https://www.polizeifürdich.de/

https://www.klicksafe.de/

 

Unterstützung machte es möglich

Die Schulgemeinschaften der Ludgerischule Püsselbüren und der Barbaraschule Dickenberg freuen sich, dass es durch die Unterstützung der Sponsoren möglich gemacht wurde, das große und höchst erfolgreiche Zirkusprojekt beider Schulen „Zirkus Pürelli“ durchzuführen. Viele genannte (Kreissparkasse Steinfurt, VR Bank Kreis Steinfurt, LVM Stephan Fleege, Mucke GmbH, Altes Gasthaus Wulf, Logical Concepts Inh. Andre Egelkamp, TrinkWas Köster, Friseurteam Haamonie GbR, B. Schürmann GmbH, Ibbenbüren’s Schlemmer Back, Grillverleih Schmitwillken) und auch einige ungenannte Unterstützer trugen erheblich zu Sicherheit und Zuversicht der beiden Fördervereine bei.

Besonders schön, dass sich einige im Zirkuszelt trafen und auch mit Interesse ansahen, was die Schülerinnen und Schüler beider Schulen auf die Beine stellten.

Zirkus Pübarelli

Am 20.5. war es endlich so weit. Der Zirkus Gerhard Sperlich war bei uns an der Schule. Eine Woche lang haben die Kinder der Barbaraschule und der Ludgerischule mit den Artisten in verschiedenen Gruppen ihre Kunststücke und Nummern eingeübt. Dabei haben alle Kinder wahre Wunder vollbracht und sich am Ende der Woche als richtige Zirkusprofis den Eltern, Großeltern und Freunden präsentiert. Einen kleinen Blick hinter die Kulissen können Sie hier bekommen: